Bacchus und Sucellus: 2000 Jahre römische Weinkultur an Mosel und Rhein

Karl-Josef Gilles

You are here: Home - Uncategorized - Bacchus und Sucellus: 2000 Jahre römische Weinkultur an Mosel und Rhein


Bacchus und Sucellus: 2000 Jahre römische Weinkultur an Mosel und Rhein

Bacchus und Sucellus Jahre r mische Weinkultur an Mosel und Rhein Dr Karl Josef Gilles beschreibt in diesem umfangreichen Werk umfassend und dennoch leicht verst ndlich Weinbau Weinverarbeitung Weinhandel Weinkonsum in jener Zeit sowie die Weinmythologie der R me

  • Title: Bacchus und Sucellus: 2000 Jahre römische Weinkultur an Mosel und Rhein
  • Author: Karl-Josef Gilles
  • ISBN: 3898010007
  • Page: 455
  • Format:
  • Dr Karl Josef Gilles beschreibt in diesem umfangreichen Werk umfassend und dennoch leicht verst ndlich Weinbau, Weinverarbeitung, Weinhandel, Weinkonsum in jener Zeit sowie die Weinmythologie der R mer Die farbigen Abbildungen einmaliger Fundst cke verdeutlichen eindrucksvoll den hohen Stand der antiken Weinkultur Kenntnisreich und detailgetreu schildert der Autor die antiken Pflanztechniken und Arbeiten im Weinberg Er berichtet ber den Kampf der R mer und Franken gegen Sch dlinge, erl utert anhand der beeindruckenden r mischen Kelteranlagen die Technik der Weinverarbeitung berraschende Details wie etwa das Eindicken und R uchern des Weines werden ebenso beschrieben wie die Techniken von Transport und Lagerung.

    • Free Download [Science Fiction Book] ↠ Bacchus und Sucellus: 2000 Jahre römische Weinkultur an Mosel und Rhein - by Karl-Josef Gilles ↠
      455 Karl-Josef Gilles
    • thumbnail Title: Free Download [Science Fiction Book] ↠ Bacchus und Sucellus: 2000 Jahre römische Weinkultur an Mosel und Rhein - by Karl-Josef Gilles ↠
      Posted by:Karl-Josef Gilles
      Published :2019-04-20T10:11:37+00:00

    One thought on “Bacchus und Sucellus: 2000 Jahre römische Weinkultur an Mosel und Rhein

    1. None on said:

      Dieses Buch hat das Zeug zum Standardwerk - was den antiken Weinbau an Mosel und Rhein angeht. Der Autor bringt trotz wissenschaftlich-seriöser Präsentation auch dem archäologischen Laien und historisch-önologisch Interessierten das Thema genussvoll nahe. Man hat nach der Lektüre große Lust, die Mosel und den Mittelrhein auf der Suche nach den beschriebenen antiken Hinterlassenschaften abzufahren. Das Buch ist aufwändig gestaltet und reich bebildert. Schade nur, dass es keine Neuauflage g [...]

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *