Mein Hexenweg: Wicca als spirituelle Reise ins 'Ich'

Miguel Martinez

You are here: Home - Uncategorized - Mein Hexenweg: Wicca als spirituelle Reise ins 'Ich'


Mein Hexenweg: Wicca als spirituelle Reise ins 'Ich'

Mein Hexenweg Wicca als spirituelle Reise ins Ich In den Internetforen in denen ich als User oder auch als Admin t tig bin fragen neugierige und interessierte Menschen mich oft nach geeigneter Literatur um den ersten Einstieg in die Welt des Hexen

  • Title: Mein Hexenweg: Wicca als spirituelle Reise ins 'Ich'
  • Author: Miguel Martinez
  • ISBN: 3833493682
  • Page: 491
  • Format:
  • In den Internetforen, in denen ich als User oder auch als Admin t tig bin, fragen neugierige und interessierte Menschen mich oft nach geeigneter Literatur, um den ersten Einstieg in die Welt des Hexentums zu schaffen Bisher fiel es mir immer schwer, auf diese Anfragen Antworten zu geben, denn die meisten guten B cher sind oft sehr anspruchsvoll, sehr teuer oder mit Vorsicht zu lesen Andere B cher, die g nstiger und einfacher sind, sind wiederum oft nicht wirklich empfehlenswert Mir fehlte ein gesundes Mittelma , ein gutes Einsteigerbuch, das zwar nichts voraussetzt, aber neben den Basics auch etwas Tiefe in die eigentliche Thematik gibt Deswegen habe ich mich entschlossen, selber so ein Buch zu schreiben Mein Hexenweg ist f r absolute Neuanf nger geschrieben, obwohl sicher auch die fortgeschritteneren das Eine oder Andere n tzliche rausziehen k nnen Ich m chte mit diesem Buch sogenannten Junghexen die ersten Schritte in der Magie erleichtern, ohne gleich ein dogmatisches System vorgeben zu m ssen Denn meiner Meinung nach ist der spirituelle Weg immer auch ein individueller Deswegen hei t es auch MEIN Hexenweg und nicht DER Hexenweg Wie sang der gute alte Sinatra I did it my way und dieses Motto m chte ich den Junghexen mitgeben Ich bin kein Vorbild, sondern nur ein Beispiel Mein Buch ist deswegen keine Anleitung und keine Bibel, sondern ein Erfahrungsbericht, auf dem Weg zum Selbst.

    • Unlimited [Nonfiction Book] ☆ Mein Hexenweg: Wicca als spirituelle Reise ins 'Ich' - by Miguel Martinez ↠
      491 Miguel Martinez
    • thumbnail Title: Unlimited [Nonfiction Book] ☆ Mein Hexenweg: Wicca als spirituelle Reise ins 'Ich' - by Miguel Martinez ↠
      Posted by:Miguel Martinez
      Published :2018-04-23T07:36:13+00:00

    One thought on “Mein Hexenweg: Wicca als spirituelle Reise ins 'Ich'

    1. None on said:

      Gut gegliedert, sehr gut recherchiert, leicht zu verstehen, hier und da immer wieder Humor und eine einfach schöne Sicht der Magie.Alle oben genannten Punkte erfüllt dieses Buch und nicht nur diese!Als ich mir Hr. Martinez' Buch kaufte war ich sehr gespannt zu sehen, was der junge Mann, den ich schon von seiner Homepage und zahlreichen Foren her kannte, zu schreiben hatte. Ich muss sagen, ich ging durchaus äußerst skeptisch an das ganze heran, da es sich bei Neuveröffentlichungen im Berreic [...]

    2. None on said:

      der "hexenweg" ist zwar kein "wicca"- buch im eigentlichen sinne, dazu enhält es zu viele nicht-wicca elemente. als übersicht über die wichtigen strukturmerkmale des neuheidentums (4 elemente, jahreskreis.) ist es gut zu gebrauchen, und wer genauer hinsieht, findet auch viel sinnvolles versteckt, was sich "nachzugoogeln" lohnt. was ich am "hexenweg" zu schätzen weiss, ist das der autor nur wenige "nicht-eigene" sachen verwendet hat, es ist wirklich SEIN hexenweg. nicht der von gardner oder s [...]

    3. None on said:

      Wir kennen sie alle: Ansha, Thea, Sandra Aber nun gibt es endlich mal einen völlig neuen Autor in der Hexen-Szene! Miguel Martinez ist jung, unverbraucht und sehr individuell. Mit einerseits hohen Anspruch, andererseits sehr einfacher Sprache beschreibt er klar verständlich seine "innere Reise" auf dem Gebiet des neuen Hexentums. Obwohl er sich vieler Elemente aus bekannten Richtungen bedient, dentwickelt er ein eigenes System, das einerseits sehr vertraut wirkt, andererseits doch sehr neu un [...]

    4. None on said:

      Meiner Meinung nach bleibt das Buch sehr an der Oberfläche, und ich kann auch nicht feststellen, dass man auf eine beeindruckende spirituelle Reise ins 'Ich' mitgenommen worden wäre. Vieles von dem, was beschrieben ist, kann man bei ausreichender Recherche auch im Internet nachlesen. Außerdem stören mich die extrem vielen Schreib- und Satzfehler. Vielleicht hab ich einfach zu viel erwartet.

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *