Intelligenztests (utb Profile, Band 3027)

Franzis Preckel

You are here: Home - Uncategorized - Intelligenztests (utb Profile, Band 3027)


Intelligenztests (utb Profile, Band 3027)

Intelligenztests utb Profile Band Das Autorenduo beschreibt die bekanntesten Intelligenztests und einige neuere Verfahren geht auf deren St rken und Schw chen ein und skizziert Anwendungsm glichkeiten der IQ Tests Anhand von Beispiel

  • Title: Intelligenztests (utb Profile, Band 3027)
  • Author: Franzis Preckel
  • ISBN: 3825230279
  • Page: 499
  • Format:
  • Das Autorenduo beschreibt die bekanntesten Intelligenztests und einige neuere Verfahren, geht auf deren St rken und Schw chen ein und skizziert Anwendungsm glichkeiten der IQ Tests Anhand von Beispielen werden praxisrelevante Fragen beantwortet Was ist Intelligenz Welche Tests sind zur Messung geeignet Wie bewertet man Tests und deren Ergebnisse Und wie geht man mit diskrepanten Befunden aus verschiedenen Tests um Ein verst ndlicher berblick f r Studierende der Psychologie und P dagogik.

    • [PDF] ✓ Unlimited Ü Intelligenztests (utb Profile, Band 3027) : by Franzis Preckel ✓
      499 Franzis Preckel
    • thumbnail Title: [PDF] ✓ Unlimited Ü Intelligenztests (utb Profile, Band 3027) : by Franzis Preckel ✓
      Posted by:Franzis Preckel
      Published :2019-04-11T09:57:27+00:00

    One thought on “Intelligenztests (utb Profile, Band 3027)

    1. None on said:

      Das Buch ist sehr knapp gehalten, verschafft aber einen guten Überblick über das Thema Intelligenztests. Wer das Thema aber vertiefend behandeln möchte, muss sich andere Literatur beschaffen.

    2. None on said:

      Das Buch stellt zentrale Intelligenztheorien konkret, anschaulich und kritisch dar und erläutert auch Beziehungen zwischen ihnen. Messmethodische Grundlagen werden detailliert und verständlich erklärt, wobei besonders die Ausführungen zur Reliabilität (Kap. 2) positiv auffallen, da sie die aktuelle statistische Standardliteratur sinnvoll erweitern.Allgemeine kritische Fragen, beispielsweise bzgl. der genetischen Bedingung von Intelligenz und Geschlechterunterschieden werden gestellt und emp [...]

    3. None on said:

      Als ich (der Rezensent) das Abitur ablegte, legten etwa 8% des Jahrgangs das Abitur ab, der mittlere IQ aller Abiturienten war etwa 127. Wenn heute 40% eines Jahrgangs das Abitur erwerben, ist ihr mittlerer IQ etwa 112. In den Naturwissenschaften, bei den Diplom-Ingenieuren, aber auch als Spitzenkräfte in den Geisteswissenschaften konnten früher nur Hochbegabte mit einem IQ über 125 bestehen. In der DDR konnte ich um 1980 bei Vorträgen vor Naturwissenschaftlern stets mit Heiterkeit rechnen, [...]

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *