Die Zarinnen: Rußlands mächtige Frauen

Wladimir Fedorowski

You are here: Home - Uncategorized - Die Zarinnen: Rußlands mächtige Frauen


Die Zarinnen: Rußlands mächtige Frauen

Die Zarinnen Ru lands m chtige Frauen Seitdem Iwan der Schreckliche Anastasia Romanowa zur ersten Zarin machte nennen die Russen die starken Frauen an der Spitze des Landes Zarinnen Der Einflu der Zarinnen nahm Ende des Jahrhunderts s

  • Title: Die Zarinnen: Rußlands mächtige Frauen
  • Author: Wladimir Fedorowski
  • ISBN: 3492042937
  • Page: 191
  • Format:
  • Seitdem Iwan der Schreckliche Anastasia Romanowa zur ersten Zarin machte, nennen die Russen die starken Frauen an der Spitze des Landes Zarinnen Der Einflu der Zarinnen nahm Ende des 15 Jahrhunderts seinen Anfang und erreichte im 18 Jahrhundert mit der Herrschaft von f nf aufeinanderfolgenden Kaiserinnen, die ohne Mann regierten, seinen H hepunkt Im 19 Jahrhundert erhielten diese au ergew hnlichen Frauen eine neue Facette Sie waren die im stillen wirkenden Musen, die ihren M nnern die politische B hne berlie en, aber weiterhin entscheidende Anst e gaben Auch das 20 Jahrhundert hatte seine Zarinnen denn hier standen den bedeutenden Politikern, allen voran Gorbatschow, ebenfalls einflu reiche Frauen zur Seite Fedorowski zeichnet die oft brutalen und tragischen Schicksale der heimlichen wie der offiziellen Herrscherinnen Ru lands von Anastasia Romanowa ber Katharina die Gro e bis hin zu Raissa Gorbatschowa nach und zeigt so auf fesselnde Weise die weibliche Seite der russischen Macht.

    • Best Download [Wladimir Fedorowski] ✓ Die Zarinnen: Rußlands mächtige Frauen || [Memoir Book] PDF Ó
      191 Wladimir Fedorowski
    • thumbnail Title: Best Download [Wladimir Fedorowski] ✓ Die Zarinnen: Rußlands mächtige Frauen || [Memoir Book] PDF Ó
      Posted by:Wladimir Fedorowski
      Published :2018-03-23T05:09:26+00:00

    One thought on “Die Zarinnen: Rußlands mächtige Frauen

    1. None on said:

      Inhalt:Federowski porträtiert Russlands mächtige Frauen - von der ersten Zarin Anastasia Romanowa über Katharina die Große und Raissa Gorbatschowa bis hin zu Boris Jelzins Tochter.Mein Eindruck:Die Stuttgarter Zeitung kommentiert Federowskis Buch folgendermaßen: 'Ein romanesker Streifzug durch die russische Geschichte'. Dies trifft den Kern sehr gut, und etwas anderes als eine Art Roman sollte der Leser auch nicht erwarten. Gesicherte Quellen sucht man vergeblich - im Anhang gibt es zwar ei [...]

    2. None on said:

      Leider ist es wahr, daß der Titel Die Zarinnen irreführend ist.Korrekterweise hätte es Die Zaren und ihre Frauen heißen können.Gerade in dem Kapitel über die Frauen Peters des Großen wird ganz deutlich, daß es eigentlich nur um die Frau als Begleiterscheinung des jeweiligen Mannes geht.Das Buch gibt für jemanden der sich noch nicht mit der Geschichte der Zaren befasst hat einen appetitanregenden Einblick. Für jemanden der jedoch tiefer einsteigen möchte, ist dieses Buch ungeeignet, da [...]

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *