Was ist eine gerechte Gesellschaft?: Eine philosophische Grundlegung

Norbert Hoerster

You are here: Home - Uncategorized - Was ist eine gerechte Gesellschaft?: Eine philosophische Grundlegung


Was ist eine gerechte Gesellschaft?: Eine philosophische Grundlegung

Was ist eine gerechte Gesellschaft Eine philosophische Grundlegung Norbert Hoerster behandelt die vier zentralen Fragen staatlicher wie sozialer Gerechtigkeit Individuelle Grundrechte die Verteilung des Wohlstands die Legitimitt des Privateigentums sowie die Steuer

  • Title: Was ist eine gerechte Gesellschaft?: Eine philosophische Grundlegung
  • Author: Norbert Hoerster
  • ISBN: 340665293X
  • Page: 307
  • Format:
  • Norbert Hoerster behandelt die vier zentralen Fragen staatlicher wie sozialer Gerechtigkeit Individuelle Grundrechte, die Verteilung des Wohlstands, die Legitimitt des Privateigentums sowie die Steuergerechtigkeit Zunchst geht es um die Frage, wie sich Gerechtigkeitsurteile berhaupt begrnden lassen und ob Gerechtigkeit dasselbe ist wie Gleichbehandlung Anschlieend behandelt Hoerster die vier zentralen Problemfelder Erstens die verschiedenen Grundrechte, die jedem Individuum zugesprochen werden mssen Zweitens in Auseinandersetzung mit der berhmten Gerechtigkeitstheorie von John Rawls die Frage, ob die natrlichen und sozialen Unterschiede zwischen den Individuen in irgendeiner Weise ausgeglichen werden mssen Drittens versucht Hoerster zu zeigen, dass nichts dafr spricht, das Privateigentum an Naturgtern insbesondere an Grund und Boden ausschlielich jenen zu berlassen, die es von frheren Eigentmern als Erbe oder Schenkung erhalten haben Und viertens vertritt er die Auffassung, dass der Staat, um als gerecht gelten zu knnen, zum einen nicht beliebige Projekte auf Kosten der Brger verfolgen darf und zum anderen auf dem Wege einer progressiv ausgerichteten Besteuerung dafr sorgen muss, dass alle Brger zur Finanzierung der legitimen staatlichen Aufgaben in gleichem Mae Einbuen an Lebensqualitt erleiden.

    • [PDF] Download Î Was ist eine gerechte Gesellschaft?: Eine philosophische Grundlegung | by ☆ Norbert Hoerster
      307 Norbert Hoerster
    • thumbnail Title: [PDF] Download Î Was ist eine gerechte Gesellschaft?: Eine philosophische Grundlegung | by ☆ Norbert Hoerster
      Posted by:Norbert Hoerster
      Published :2019-04-02T09:56:39+00:00

    One thought on “Was ist eine gerechte Gesellschaft?: Eine philosophische Grundlegung

    1. None on said:

      Norbert Hoerster vertritt eine liberale Position, setzt sich in diesem Kontext mit John Rawls und Rober Nozick auseinander, wobei er den Konzeptionen der beiden Philosophen nicht gänzlich zustimmt. Der Text ist gut verständlich, der Diskurs, ob Gerechtigkeit und Recht einen systematischen Zusammenhang aufweisen, wird anhand zahlreicher Beispiele dargelegt. Ich kann dieses Buch als Abrundung nach erfolgter Lektüre von anderen Werken zu diesem Thema empfehlen.

    2. None on said:

      Das Thema ‚soziale Gerechtigkeit‘ auf 140 Seiten grundlegend zu beantworten, ist ein Kunststück. Dem Philosophen Norbert Hoerster gelingt es, dank der Konzentration auf aktuelle Nervenpunkte und mit Mut zu Lücken. Sein roter Faden sind die getrennt diskutierten Fragen „wieviel Gleichheit?“ und „wieviel Staat?“ (7) – und sein vorausgeschicktes Fazit für den gegenwärtigen deutschen Staat lautet: „Mehr Gleichheit und weniger Staat“ (8).Zu Anfang wirkt befremdlich, dass in die [...]

    3. None on said:

      Jeder denkt, wenn er das Wort Gerechtigkeit ausspricht, seine eigenen, durch Sozialisation erworbenen Inhalte. Norbert Förster behandelt die zentralen Problemfelder staatlicher und sozialer Gerechtigkeit:1. welche unverzichtbaren Grundrechte jedem Individuum zugesprochen werden müssen und2. ob die natürlichen, sozialen Unterschiede zwischen Individuen irgendwie auszugleichen sind,3ch welchen Kriterien das Privateigentum an Kulturgütern erworben und übertragen werden sollte.4. welche Projekt [...]

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *